Anmeldung / Aufnahme

Für die Anmeldung vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin. Ein erstes Kontaktgespräch findet bei einer Besichtigung der Einrichtung statt. Das Kind und die Eltern gewinnen erste Eindrücke. Die Familie wird nun in Zukunft zu Festen, Besuchsvormittagen und Kindergottesdiensten eingeladen.

Nach Vergabe der Kindergartenplätze durch den Kindergartenbeirat/-ausschuss findet vor den Sommerferien ein erster Informationsabend für die neuen Eltern statt. Hier erfahren die Eltern unter anderem näheres über unser Konzept der Eingewöhnungsphase.

Wichtig ist uns eine ein- bis zweiwöchige Begleitung durch eine vertraute Person, die dem neuen Kind in der fremden Umgebung Sicherheit vermittelt. Die Begleitung ist verpflichtend!

In der ersten Kindergartenzeit ist der Aufbau der Bindung zwischen dem Kind und den Fachkräften besonders wichtig. Um diesen Prozess zu unterstützen, bleiben die Gruppen erst einmal unter sich. Auch das „Kindergartenkuscheltier“ hilft in der Eingewöhnungsphase. Es verbleibt bis zum Verlassen der Einrichtung im Kindergarten und ist Eigentum des Kindes.

Bei Bedarf und freiem Platz im Kindergarten können auch während des Jahres Kinder aufgenommen werden.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.